12. Eintracht - Gedächtnisturnier

Zwischenrunde wir kommen!!!

Am gestrigen Sonntag ging die Reise für uns nach Goldbach zur Hallenkreismeisterschaftsvorrunde. Als erster Gegner stand für uns kein Geringerer als der Tabellenführer der KOL, Wacker Gotha, auf der Platte. Das Spiel endete 2:2, wobei der Ausgleich für Wacker erst 20 Sekunden vor Schluss fiel.
Trotzdem ein guter Start ins Turnier für unsere Mannschaft. Es folgte ein 1:0 Sieg gegen FC Fahner Höhe und ein 2:0 gegen LOK Gotha.
Jetzt kam es zum Treffen mit dem KOLigisten Mühlberg. Körperlich war uns diese Mannschaft zwar überlegen, aber mit den guten Ergebnissen im Rücken, brauchten wir uns nicht verstecken. Leider geriet die Eintracht durch ein Eigentor in Rückstand, konnte aber postwendend ausgleichen. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch, leider mit dem glücklicheren Ende mit 1:3 für den Gegner. Einziger Unterschied in diesem Spiel war, das Mühlberg cleverer seine Chancen nutzte. Dieses Spiel zeigte aber deutlich, dass wir auch vermeintlich stärkeren Gegnern gewachsen sind. Es folgte noch ein 1:0 Sieg gegen Reinhardsbrunn und ein 2:0 Sieg gegen Waltershausen.

Somit durften wir uns bei 4 Siegen, einem Remis und einer Niederlage über den dritten Platz und die Teilnahme an der Zwischenrunde am Sonntag, den 11.12.2016 in Friedrichroda freuen.

Folgende Spieler trugen zum Erfolg bei: Fabian, Jonas, Marlon, Carlos, Gilbert, Nico, Elias, Cora, Lisa und Iwan aus der D-Jugend, der uns ganz stark unterstützt hat.
Die Torschützen im Turnier waren Elias 4 Tore, jeweils 2 Tore Lisa und Carlos und Marlon einmal.

Hans Klein

SV Fortuna Remstädt – VfL Eintracht 67 Gotha I.
Die Hallensaison beginnt

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen