12. Eintracht - Gedächtnisturnier

Gute Leistung gegen dominanten Spitzenreiter

Gute Leistung gegen dominanten Spitzenreiter, unsere A-Junioren unterliegen SV Westring Gotha 1:4.

Vor einer schwierigen Aufgabe stand unsere A-Junioren gestern im Spiel gegen den Tabellenführer Westring Gotha.

Der Lokalrivale, der die Kreisoberliga-Staffel dominiert, kam als klarer Favorit zum Gastspiel auf den Westsportplatz.

Am Ende war es ein ebenso deutlicher wie verdiente 4:1-Erfolg der Gäste, wobei der Eintracht zugestanden werden kann, dass sich die Mannschaft nie aufgab – und insgesamt kämpferisch zu überzeugen wusste.

Dabei begann es alles andere als gut – das 0:1 fiel schnell (5.). Doch danach stabilisierte sich unsere Mannschaft, stetig in die Defensive gedrängt – und versuchte, bei Möglichkeit immer wieder mal gegnerische Angriffe zu starten.

Zur Pause stand es 0:1 – die zweite Halbzeit begann wie die erste – mit einem schnellen Gegentor (47.). Doch auch danach überzeugte Eintracht kämpferisch und ließ nur zwei weitere Treffer zu – auch weil Daniel im Tor eine sehr gute Leistung zeigte. Max Winterberg besorgte an seinem 18. Geburtstag den Ehrentreffer per Elfmeter.

Ärgerlich war die Gelb-Rote-Karte von Oli – eine harte Entscheidung des ansonsten guten Schiedsrichters.

Das Fazit des Trainers Schulz: “Kämpferisch top, spielerisch sicherlich noch verbesserungsfähig. Aber das wollen wir bis zum Rückspiel im Frühjahr noch besser in den Griff kriegen. Ansonsten: Weiter so!”

Eintracht spielte mit Daniel, Christopher, Jean-Pierre, Hans, Oli (77. GR), Tommy-Lee (65. Tony), David, Fabrice, Jakob, Eric (46. Max), Alex.

Maik Schulz

, , , , , , ,
12. Eintracht - Gedächtnisturnier
A-Junioren: Unglückliches 4:5 gegen Wandersleben-Wechmar
12. Eintracht - Gedächtnisturnier
Heimsieg der B-Jugend

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü