12. Eintracht - Gedächtnisturnier

Auswärtssieg in Leina

Am Sonntag ging die Reise für uns nach Leina und der Gegner hieß Catterfeld.

Die zweiwöchige Spielpause tat unseren Jungs nicht gut und Catterfeld hatte in den ersten 20 Minuten mehr vom Spiel. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir uns auch nicht über einen Rückstand beschweren dürfen.

Soweit kam es nicht und durch Lisas Tor in der 25. Minute gingen wir mit 0:1 in die Halbzeit.

Catterfeld fand auch zu Beginn der zweiten Halbzeit besser ins Spiel und erzielte folgerichtig in der 45. Minute das 1:1. Jetzt drohte das Spiel zu kippen und ich nahm einige Umstellungen bzw. Auswechslungen vor.

Diese trugen auch gleich Früchte und Marlon in der 52. Minute und Carlos mit einem schönen direkt erzielten Freistoß in der 57. Minute erhöhten auf 1:3. Jetzt war der Willen beim Gegner gebrochen und Nico konnte in der 63. Minute noch auf 1:4 das Ergebnis verbessern.

Dieses Spiel hat uns eindeutig gezeigt, wenn nicht alle Spieler an ihre Leistungsgrenze gehen, wird es gegen jeden Gegner schwer.

In 14 Tagen geht es nun nach Tambach, gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenzweiten.

 

Aufstellung: Fabian – Gilbert, Jonas, Marlon – Nico, Carlos, Elias, Jason – Lisa

  1. Minute Luis für Carlos, 45. Minute Tobias für Lisa, 58. Minute Cora für Jason,

  2. Minute Chris für Nico

12. Eintracht - Gedächtnisturnier
Die Hallensaison beginnt
12. Eintracht - Gedächtnisturnier
Heimsieg gegen TSV Großfahner

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü