Am heutigen Samstag Vormittag trafen sich die guten Seelen eines Vereines, die unermüdlich Schaffenden, also die Trainerinnen und Trainer der vielen Mannschaften und Sektionen der Gothaer Vereine mit dem Oberbürgermeister Herrn Kreuch, mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha GmbH, Herrn Gabriel und dem Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha Sportstiftung, Herrn Weisheit, im Volksparkstadion, um einen besonderen Dank für ihre Tätigkeit entgegenzunehmen.

Ich möchte mich hier anschließen und allen Trainern, Betreuern und ehrenamtlich Tätigen in meinem Verantwortungsbereich, dem VfL Eintracht 67 Gotha e.V., meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Stellvertretend für unsere Trainer nahm Maik Peter die Auszeichnungen entgegen.

Der Oberbürgermeister wies in seiner Dankesrede darauf hin, dass es gerade in der jetzigen Zeit besonders wichtig ist, „am Ball“ zu bleiben und Durchhaltevermögen zu zeigen. Daher reifte innerhalb der verantwortlichen Gremien die Idee, die Mittel, welche sonst für die Sportler-Gala Verwendung finden, in Form von „Gotha-Gutscheinen“ an die Trainerschaft in den Vereinen auszureichen. Eine beträchtliche Summe, wurde doch pro Trainer ein Gutscheinwert von 33 Euro ausgelobt.

Buchstäblich eine WIN-WIN-Situation, denn die Wünsche, welche sich die Geehrten mit den „Gotha-Gutscheinen“ im Gothaer Einzelhandel erfüllen können, stärkt diesen zusätzlich. Dieses Engagement des Gewerbevereins Gotha, des City-Marketings der Stadtverwaltung Gotha und der Kultourstadt Gotha GmbH wird durch die Stadtwerke Gotha GmbH hierbei maßgeblich unterstützt. Diese Vereinsunterstützung durch unseren regionalen Energieversorger von Strom, Gas und Fernwärme – der Stadtwerke Gotha GmbH mit seiner Sportstiftung – basiert natürlich nur auf einer Vertragsbeziehung mit ihr, was eine Selbstverständlichkeit eines Jeden von uns sein sollte.

Ronald Häring
Präsident
VfL Eintracht 67 Gotha e.V.

 

, , , , , , , , ,
Sportstiftung der Stadtwerke Gotha

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü