Vereinsheim

Renovierung im Vereinsheim

Eine komplette Renovierung im Vereinsheim wurde im Januar 2018 durchgeführt. Die Winterpause im Spielbetrieb wurde demnach sinnvoll genutzt. Keine Kosten und Mühen wurden gescheut, um das Vereinsheim wieder in einen super Zustand zu versetzen. Zuerst ein absolut respektvolles Dankeschön an die ehrenamtlichen Mitglieder und Helfer, die zu dieser Leistung beigetragen haben. Die umfangreiche Nutzung im satzungskonformen Trainings- und Spielbetrieb machten die Renovierungsarbeiten erforderlich. Schließlich sind 4 Kinder- und Jugendmannschaften sowie der Männerbereich und die Sektion Badminton in unserem Familiensportverein angesiedelt. Einmal mehr stellt unser Verein unter Beweis, dass durch regelmäßiges Pflegen der zur Verfügung gestellten oder selbst finanzierten Mittel man sich lange an derartigen Dingen erfreuen kann. Dass unser Verein im Landkreis Gotha ein Vereinsheim seines Gleichen sucht, ist bekannt. Nunmehr fällt es schwer, diese Annehmlichkeiten zu toppen. An dieser Stelle muss das Engagement der Sponsoren und der Mitglieder des Clubs der 100 erwähnt werden, welche maßgeblich zur Mitfinanzierung der Maßnahme beigetragen haben. Vielen Dank hierfür. In der Hoffnung, dass auch die Stadtverwaltung Gotha hiervon Kenntnis erhält und somit die Verwendung finanzieller Mittel nachvollziehen kann, gilt es nunmehr, auch die sportlichen Weichen weiter auf Erfolg zu stellen. Die Voraussetzungen sind jedenfalls vortrefflich vorhanden. Seit dieser Woche kann sich jedermann zu den bekannten Öffnungszeiten unserer Pausenversorgung von dem Ergebnis der Bemühungen überzeugen. Es ist ebenfalls ein Aufruf an alle, die sich unserem Familiensportverein anschließen möchten. Lernen Sie unseren Verein kennen und werden Sie Teil einer super Gemeinschaft. Die nachfolgende Bildergalerie soll einen Eindruck von den durchgeführten Tätigkeiten vermitteln. Ob Wände, Beleuchtung, Trophäen-Anordnung oder der Fußboden, alles wurde auf das Feinste aufgearbeitet, installiert bzw. verschönert. So manche Stunde ist hierbei drauf gegangen, aber, es hat sich sichtlich gelohnt. Sicherlich wird es eine entsprechende Party zur Einweihung geben. Schließlich kann man stolz sein auf das, was hier geschaffen wurde. Wichtig ist die Erkenntnis, dass unsere Mitglieder nicht auf andere hoffen, sondern selbst anpacken, wenn es erforderlich erscheint. Das macht mich sehr stolz. Danke nochmal.
Ronald Häring -Präsident-

, , , , , , ,
Ruhla
B-Jugend zu Gast in Ruhla
Familiensporttag
Familiensporttag bei Eintracht Gotha

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü