Aussichten im Verein

Aussichten im Verein

Wie sind denn die Aussichten im Verein, eine Frage, die sich sicher viele Mitgliederinnen und Mitglieder stellen. Hier einige Gedanken dazu.

Schon das Jahr 2020 war ein Bewegendes. Auch in diesem Jahr wurden seitens der Gremien des Thüringer Fußballverbandes sämtliche Ligen, welche unsere Mannschaften betreffen, annulliert. Das bedeutet, es gibt weder Absteiger noch Aufsteiger. Bleibt zu hoffen, dass es im Sommer wieder regulär starten kann, der Pokalwettbewerb, als auch der Punktspielbetrieb. Unsere Trainer und Leiter der Abteilungen Sport und Jugend werden die Vorbereitungen treffen, die Mannschaften und Schiedsrichter melden. Hocherfreut nahm ich zur Kenntnis, dass es bisher keine Abmeldungen vom Verein gab. Sehr bemerkenswert ist auch jene Tatsache, dass unsere Mitglieder des “Club der 100” es ebenso taten. Ich wünsche mir sehr, dass es auch in Zukunft so bleibt, denn unsere Entwicklung nahm einen sehr guten Verlauf. Wir werden somit zukünftig in der Lage sein, ein Wörtchen mitreden zu können. Natürlich spielt dann die Trainingsteilnahme der Spieler eine entscheidende Rolle, denn nicht jeder hat während der letzten Monate in seinem eigenen Freizeitbereich nennenswerte, sportliche Aktivitäten durchgeführt. 🙂 Somit gilt es, das konditionelle und technische Niveau wieder herzustellen.

Fast alle Artikel aus unserer Aktion “Rewe – Scheine für Vereine” sind im Verein angekommen. Sie bilden erneut die Basis für erfolgreiches Vereinsleben, wenn es denn wieder beginnt…. Gerüstet sind wir dafür. Insgesamt haben wir mit unserem Vereinsgelände und Vereinsheim ja ein perfektes Umfeld geschaffen. Hier kann man sich wohlfühlen – wir werden es wieder nutzen.

In der nächsten Stadtratssitzung wird der überarbeitete Sportstättenleitplan hoffentlich beschlossen. Somit ist schriftlich manifestiert, wann auch unser Sportplatz seine lang aufgeschobene Erneuerung bekommt. In der Zwischenzeit wird bald das Engagement eines jeden Einzelnen notwendig werden. Auf der Zielgeraden befindet sich die Planung zur Erneuerung des Ballfangnetzes in Richtung Tennisplatz. Ebenfalls werden neue Großfeldtore eingebaut. Um ein neues Ballfangnetz anbringen zu können, werden viele Hände gebraucht, um die Masten und Zaunsfelder zu streichen. Hierzu wird es einen oder mehrere Arbeitseinsätze geben, wo eine starke Teilnahme ein MUSS ist, sonst wird das Projekt sterben. Ich werbe schon an dieser Stelle dafür. Es ist wirklich wichtig. Die Organisation läuft derzeit auf Hochtouren, die Termine werden dann bekannt gegeben.

Es bleibt mir weiter an dieser Stelle denjenigen zu Danken, welche in dieser Zeit im Hintergrund die Fäden ziehen, am “Ball” bleiben hinsichtlich der Geschehnisse in den Verbänden und Vereinigungen.

Bleibt bitte alle gesund und munter, wir sehen uns sicher bald wieder.

Euer Ronald Häring, Präsident.

, , , , , , , ,
Scheine für Vereine 2020

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü