12. Eintracht - Gedächtnisturnier

Derbyzeit auch im Nachwuchs

Nach unserem 1:9 Auswärtssieg letzte Woche in Tambach und dem 0:8 Hinspielsieg gingen wir guter Hoffnung in unser Stadtderby am Sonntag gegen Siebleben.

Schon beim Warm machen mussten wir aber feststellen, dass sich die Mannschaft der Gäste gegenüber dem Hinspiel stark verändert hatte. Es stellte sich heraus, dass fünf Spieler der B-Jugend an diesem Tag anwesend waren. Diese waren zwar alle Jahrgang 2001 und somit auch spielberechtigt, aber moralisch ist das für mich sehr zweifelhaft, wenn man die Mannschaft punktuell so künstlich stark macht. Ein Blick auf die Ergebnisse und Tabelle genügt und jeder sieht was ich meine.

Zwar konnte die Eintracht durch Carlos in der 6. Minute mit 1:0 in Führung gehen aber innerhalb von 10 Minuten drehten unsere Gäste das Spiel auf 1:4. Lisa und Leon mit ihren Treffern sowie der Gegner mit vier weiteren Toren sorgten für das Halbzeitergebnis von 3:8.

In der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten jeweils noch zwei Tore zum Endstand von 5:10, wobei für unsere Farben Marlon zweimal traf.

Das Gute, am morgigen Mittwoch haben die Jungs in Catterfeld die Chance das Spiel vergessen zu machen.

 

HK

VfL Eintracht 67 C-Jugend gegen SV Wandersleben 2
Arbeitseinsatz

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü