12. Eintracht - Gedächtnisturnier

Zwischenrunde C-Jugend

Am gestrigen dritten Advent ging für uns die Reise nach Friedrichroda, zur Hallenzwischenrunde.

Aus unserer Vorrundengruppe waren zweimal KOL Mühlberg und Wacker 2 mit von der Partie.

Großfahner, Tambach-Dietharz und nochmal KOL Nesse-Apfelstädt komplettierten das Starterfeld.

Los ging es für uns mit einer Niederlage gegen Wacker 2. Im zweiten Spiel gab es gegen den großen Favoriten

Mühlberg einen 4:0 Sieg. Gegen Tambach stand leider eine 2:3 Niederlage zu Buche. Just in dem Moment als wir auf das 3:2 drängten, gab es einen langen Abwurf vom Gegner und zwei Sekunden vor dem Ende, stand es 2:3.

So ist Futsal!

Im vorletzten Spiel schlugen wir Nesse-Apfelstädt mit 2:1.

Im letzten Turnierspiel gegen Großfahner ließen wir uns nicht hängen und erspielten Chancen im Minutentakt. Leider wollte kein weiteres Tor fallen. Mit einem Sieg gegen uns, wäre Großfahner in die Endrunde eingezogen.

So vertreten Tambach und Mühlberg den Landkreis Gotha bei der Endrunde. Herzlichen Glückwunsch und viel Glück.

Allen Mädels und Jungs von Eintracht Gotha die in der Vor- und Zwischenrunde am Ball waren, möchte ich für die gezeigten Leistungen gegen teils höherklassige Gegner danken und meinen Respekt euch gegenüber zum Ausdruck bringen. Ihr habt die Farben des Vereins mehr als würdig vertreten.

Es spielten am Sonntag: Fabian, Jonas, Marlon, Nico, Luis, Carlos, Elias, Jason, Cora und Lisa.

 

HK

Das Fazit zu Weihnachten
SV Fortuna Remstädt – VfL Eintracht 67 Gotha I.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü